Liebe Jedermann-Freunde und Theaterbegeisterte,

nach langem Hoffen, Überlegen und vieler schlaflosen Nächte, müssen wir leider heuer unseren JEDERMANN schweren Herzens absagen! Trotz unserer nicht fehlenden Kreativität und dem Lechzen nach Theaterkunst, ist es uns „einfach“ nicht möglich eine bessere Alternative zu finden. Aufgrund vieler bekannter Gründe (wie zB. der Abstandsregelung) und der dadurch gewordenen Unrentabilität und Mehrkosten, ist eine Durchführung unserer Veranstaltung unmöglich geworden. 

Wir bleiben trotz großer Melancholie aber Hoffnungsvoll und werden nächstes Jahr wieder voll durchstarten, mit unserer geplanten neuen  Inszenierung!

Denn: „Aufgeschoben ist nicht aufgehoben“! „Nun muss auch der Jedermann mal kürzer treten“! 

Für bereits erworbenen Tickets, bitten wir Sie, sich für 2 Möglichkeiten zu entscheiden: 

  1. Sie bekommen einen Gutschein im Wert des/der gekauften Tickets, für eine Aufführung im Jahr 2021 oder 2022. Ab Jänner kann man einen neuen Termin auswählen. Falls der Gutschein nicht eingelöst wird, bekommen Sie den Betrag ab 01.01.2023 zurück erstattet. Abgewickelt wird dies über Öticket bzw. über uns, je nachdem wo Sie die Tickets erworben haben.
  2.  Sie spenden den Betrag (oder einen Teil davon) und unterstützen somit unseren Kulturbetrieb, sofern Sie das wollen, bzw. können. Es wird Ihnen eine Spendenquittung ausgestellt (Mail an: kulturbuehne-jedermann@a1.net) und ist steuerlich absetzbar. HERZLICHEN DANK.

Bitte um Verständnis, dass wir die Gutscheinlösung wählen, die von der Regierung als Hilfe für betroffene Veranstalter, beschlossen wurde!

Wir hoffen und freuen uns, Sie im nächsten Jahr, wenn alles wieder „normal“ ist, herzlich begrüßen zu dürfen! Bleiben Sie Gesund!

IHR JEDERMANN!

Start KARTENVORVERKAUF Sommer 2020 – sichern Sie sich Ihre Tickets unter  www.oeticket.com

Neue Inszenierung von Doris Harder 

Die Kulturbühne Jedermann“ präsentiert auch heuer wieder den Klassiker Jedermann“ von Hugo von Hofmannsthal

Die Vorlage für Hofmannsthals Jedermann lieferte das am Ende des 15. Jahrhunderts entstandene Everyman-Spiel. In der auslaufenden Epoche des Mittelalters wurde Gott als strenger Richter betrachtet, dem der sündige Mensch im Tod allein gegenübertreten musste, vor dem er sich zu verantworten hatte. 

Das Besondere an unserer Inszenierung: 

Ohne den Charakter des Werkes zu verletzen, schafft es diese Inszenierung, die streng erzkatholische Sichtweise auf eine konfessionsübergreifende Basis zu heben. Es geht um das, was das Leben ausmacht: Miteinander – Empathie – Rücksicht – Wertschätzung – Liebe – Vertrauen. Letztlich kann das auch wieder das „Göttliche“ sein.

Erleben Sie die gekürzte Fassung (ca. 1,5 Stunden) in der original Reimsprache von Hugo von Hofmannsthal. Im einzigartigen Ambiente des Burghofs der Festung Hohensalzburg, dem Wahrzeichen der Stadt, ist unsere Inszenierung traditionell sehr eng mit Salzburg verbunden und bietet ein besonderes Erlebnis und eine fesselnde Alternative zum Festspiel-Jedermann. In Verbindung mit der Tracht als Kostüm, gesponsert von „Susanne Spatt“, schließt sich der Kreis der die typisch wunderbare Salzburger Tradition ausmacht. 

Unser Jedermann spielt nicht nur in Salzburg, sondern auch auf großen Open Air Bühnen im deutschsprachigen Raum. 2013 bis 2017 wirkte  dabei Schauspielerin Christine Neubauer als Buhlschaft mit.             

TIPP: Wir sind auch heuer wieder buchbar und freuen uns auf Ihre Anfrage unter t.peschke@a1.net 

Jedermann Salzburg auf Facebook

Vermerk:

2013 – 2016 Inszenierung gemeinsam durch die „FREIE BÜHNE SALZBURG“.